Infostand am ‚Tag der offenen Gesellschaft‘ in Bonn am 15. Juni

Anlässlich des diesjährigen ‚Tages der offenen Gesellschaft‘ am 15. Juni 2019, war der Amnesty Bezirk Bonn-Koblenz beim kleinfeldhelden.de Cup, der in Kooperation mit der Welthungerhilfe in Bonn stattfand und den Tag der offenen Gesellschaft feierte, mit einem Infostand vertreten. Der ‚Tag der offenen Gesellschaft‘ wird von Amnesty International unterstützt und passt gut zu der Zielsetzung der aktuellen Amnesty Kampagne zu 70 Jahre Allgemeine Erklärung der Menschenrechte, nämlich den Wert der Menschenrechte für ein faires und gutes Zusammenleben aller deutlich zu machen. So kamen wir während des Turniers mit Teilnehmer*innen und Besucher*innen des Turniers ins Gespräch, erklärten die Arbeit von Amnesty und unsere aktuellen Schwerpunkte und sammelten Unterschriften für verschiedene Fälle. Hierbei ging es beispielsweise um vier junge Menschenrechtsverteidiger*innen, die nur aufgrund ihres Engagements für die Menschenrechte im Iran zu langen Haftstrafen verurteilt wurden.

 

27. Juni 2019